20 Jahre Erfahrung

1000nde Umzüge von A nach Z …
wurden in den vergangenen 20 Jahren durch PHOENIX TRANS INTERNACIONAL abgewickelt. Dabei baut das Unternehmen vor allem auf Bodenständigkeit sowie fachliche und sprachliche Kompetenz.

So etwas kommt bei den Kunden gut an. Schließlich sind Vertrauen, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit die wichtigsten Faktoren, wenn Kunden ihr persönliches Hab und Gut oder Firmen ihre Waren einem Transportunternehmen überlassen, oder diese im Speditionslager über Monate oder, wie z.B. im Falle von  Akten, auch über Jahre einlagern. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass viele Kunden und Handwerker hier auf Gran Canaria dieses Lager zum Verwahren von Möbeln etc. während eines Umbaus oder einer Renovierung in Anspruch nehmen können.

 

“Seit dem Start unserer Firma finden uns unsere Kunden in unserem Büro in der Avenida de Gáldar in San Fernando.  Von dort aus organisieren wir unser eigenes Lager in Arinaga sowie unsere Flotte von eigenen Fahrzeugen.  Unsere Firma hat sich zusammen mit unseren langjährigen fest angestellten Mitarbeitern über diesen Zeitraum sehr renommiert. Bei unseren internationalen Transporten setzen wir auf unsere kompetenten Partner, mit denen sich die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle unserer Kunden bewährt hat.

 

PHOENIX TRANS INTERNACIONAL führt bei jedem Transport eine individuelle Beratung durch inklusive der Prüfung aller benötigten Unterlagen. Da die Kanaren eine EU-Sonderwirtschaftszone bilden und daher so einige spezielle Regelungen haben,  die beim Umzugs- und Warentransport von den sonst üblichen Bestimmungen z.B. von und nach Spanien abweichen,  müssen rechtzeitig deklariert werden, um somit eine komplette und reibungslose Abwicklung der gesamten Ausfuhr- und Einfuhrzollabfertigung bei Transporten von und auf die Inseln gewährleisten können.

 

 

So müssen z.B. bei Importen und Exporten von Kraftfahrzeugen oder Motorrädern das Fahrzeug und dessen Papiere genauestens kontrolliert werden, ob auch alle Zubehöre oder Änderungen zugelassen sind oder ob Sondereintragungen existieren für die Matrikulierung.  Die Fahrzeuge müssen innerhalb einer gewissen Frist umgemeldet werden, um ungewollte „Multas“ zu vermeiden. Um dem Kunden viele Wege und Behördengänge zu ersparen, bietet PHOENIX TRANS INTERNACIONAL neben dem Transport auch die komplette Abwicklung der Zulassung an.

 

Sprachlich werden die Vorgänge in Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch abgewickelt. So besitzt die Firma auch den strategischen Vorteil eines detaillierten Know Hows in den europäischen Ländern. PHOENIX TRANS INTERNACIONAL konnte sich aufgrund der jahrelangen Konstanz als Partner der Wertstoff-Recycling-Anlagen in Salto del Negro, Juan Grande, Teneriffa und Lanzarote etablieren, wofür immer wieder Ersatzteile und Zubehör aus aller Welt importiert werden.

 

Abgesehen von den wöchentlichen Abfahrten von Voll-Containern, verschifft PHOENIX TRANS INTERNACIONAL auch regelmäßig Sammel-Container Europa- bzw. Weltweit. Somit können dann sogenannte Beilagen versendet werden, wenn es mal nicht für einen ganzen Container reicht. Für bestimmte Waren (z.B. Zerbrechliches) werden spezielle Maßnahmen (wie z.B. der Bau einer Holzkiste) zum Schutz vorgenommen.

 

 

Neben der Seefracht wird auch Luftfracht durchgeführt. Z.B. bei der Atlantic Rallye for Cruisers (ARC), einer der größten Segelregatten der Welt. Die gut 200 Boote starten regelmäßig im November von Las Palmas in die Karibik, und da geht immer auch etwas kaputt. Spezielle Ersatzteile müssen dann in kürzester per Luftfracht angeliefert, durch den Zoll gebracht und dann oftmals gleich weiter in einen der nächsten Zielhäfen geschickt werden.  Eine echte Herausforderung, bei der es auf Kompetenz, kurze Reaktionszeiten und Flexibilität ankommt.

 

 

Ein anderer wesentlicher Zweig im Unternehmen sind die lokalen Umzüge und Transporte auf und zwischen den Inseln. Auch hier kommt es auf eine gute Vorbereitung an, weshalb jeder Umzug individuell kalkuliert und bis ins kleinste Detail geplant wird.

 

 

Als kleines Schlusswort:

Nachdem Nicole Wessel, Inhaberin von PHOENIX TRANS INTERNACIONAL, Ende der 90er Jahre von Deutschland aus auf die Kanaren übersiedelte, arbeitete sie zunächst gut 2 Jahre in einem Transportunternehmen, bevor sie sich dann selbständig machte und demnächst das 20. Jubiläum von PHOENIX TRANS INTERNACIONAL feiert.

Mas info:http://www.canariaslocal.com/index.php/de/137-phoenix-trans-internacional